Gedenkbuch Heidi Kabel

Schauspielerin

27.08.1914 - 15.06.2010

Andreas Linke,
aus
Albersdorf

Zur Erinnerung an Heidi Kabel!

Liebe Heidi Kabel,
"damals" wohnte ich noch in "Hamburg-Rahlstedt" und hatte mich beim Sport in der Schule am kleinen Finger verletzt. Ich kam gerade vom Arzt und ging mit Blick auf meinem Finger, gerade an der Rahlstedter Straße Richtung Wohnort, als Du zu mir sagtest, ob es noch weh tut, Du warst gerade auf dem Weg Richtung "Rahsldtedt Zentrum"! "Nö, nicht mehr sagte ich und guckte hoch! Mit Verwunderung und ohne weitere Worte von mir, habe ich Dich sofort erkannt und wäre noch beinah´ gegen einen Uhrenmast gelaufen! Du lächelteste mich an, und dann gingen wir weiter. Ich bin mir nicht mehr so sicher, aber fast jeden Samstag Abend kam "Ohnsorg Theater" im Fernsehen. Das war für meine Mutter und mich "Kult", beim "Wiener Backhendl" sich das anzuschauen. Du warst eine sehr große Schauspielerin und auch alle anderen, die es in "Deiner Zeit" (Henri Vahl und ähnliche ) gab, ebenso! So was gibt es nie wieder und ist auch nicht zu ersetzen!. Ich hoffe, daß Du nun mit Deinen lieben Kollegen zusammen bist und Gott amüsieren kannst, mit deiner genialen Schauspielerei.

Ich vermisse Dic! Trotzdem, Ruhe in Frieden! Man sieht sich"

Andreas Linke.

Sibille Rittelmeyer,
aus
Hannover

Heidi Kabel: "Unvergessen"!

Schon als Kind habe ich mit Begeisterung "Ohnsorg- Theater" geguckt. Frau Kabel wird nie ersetzt werden können!

Sie möge in Frieden ruhen!

Sibille Rittelmeyer

Kried,
aus
Hildesheim

Begleitung durch die Kindheit!

Liebe Heidi,
Du hast mich durch meine Kindheit begleitet, die Abende, an denen eine Aufführung des "Ohnsorg-Theaters" im Fernsehen lief, war für mich immer etwas Besonderes! Dein Humor und Deine Schlagfertigkeit brachte mich immer zum Lachen.
Danke für diese schönen Stunden. Ruhe in Frieden!

Im Jahr Deines "Hundertsten" und in stillem Gedenken,

Kried

Holger Krumhorn,
aus
Hamburg

Danke, Heidi!

Guten Tag Frau Kabel,

Sie waren eine tolle Schauspielerin ich habe sie immer bewundert, wenn ich Sie im Fernsehen sah, und ihre Lieder waren auch sehr schön!...

Ruhen sie in Frieden,

Ihr

Holger Krumhorn

Johannes,
aus
Didam (Niederlande)

Heidi Kabel ist Hamburg ...

Ich bin Holländer und wohnte viele Jahre (30) in Hamburg! Um ein bisschen "zuhause" zu sein, hatte ich viele, viele Jahre ein Jahres-Abo vom "Ohnsorg Theater", da wir in Holland, allerdings da wo ich geboren bin, fast so ähnlich sprechen wie Heidi das im "Ohnsorg" tat, war ich sehr oft im "Ohnsorg". Ich habe viele Theaterstücke dort "genossen"! Wenn man sich im Saal hingesetzt hatte und der Vorhang ging auf ,war es eine wahre Freude zu spüren, wie man alles rundherum vergass, halt "ohne Sorge"!

Heutzutage bin ich noch sehr oft und gerne in Hamburg.Es ist und bleibt eine wunderschöne Stadt, aber jedes Mal, wenn ich kurz am "Heidi-Kabel-Platz 1" vorbeischaue, kommen viele Erinnerungen hoch. Ich fühle mich dann ein bisschen wehmütig weil es so was wie Heidi Kabel nie und nimmer in Hamburg mehr geben wird.

Wenn ich an Hamburg denke, denke ich an Heidi, die gehörten zusammen,genauso wie Hamburg und der "Michel"! Sie sind/ waren Vergangenheit und Zukunft und haben, jeder auf seine Weise, den Menschen Freude bereitet.

Danke,Heidi, und ruhen Sie in Frieden!

Johannes

Monika,
aus
Leverkusen

Wunderbare Heidi!

Ein wenig traurig bin ich, dass für Heidi Kabel so lange kein Eintrag mehr war.

Ich werde diese einmalige Schauspielerin nie vergessen!
"Tratsch im Treppenhaus,der möblierte Herr" und viele andere Rollen werden mir immer in Erinnerung bleiben.

Ich bin und bleibe ein ganz großer Fan!.

Gruß,

Monika