Gedenkbuch Alexandra

Sängerin

19.05.1942 - 31.07.1969

Stefan
aus
65549 Limburg

Alexandra, Du lebst im Paradies weiter!

Liebe Alexandra,

Du wirst niemals vergessen sein. Iim Herzen der Menschen/Fans wirst Du weiterleben!

Heute war ich mit einem Freund auf dem Flohmarkt, dort entdeckte ich eine Doppel-Schallplatte von Dir im guten Zustand. Habe sie sofort übernommen. Sie wird gereinigt,
danach werde ich mir Deine Lieder anhören und Deiner gedenken.

Danke, Alexandra, und ruhe in Frieden!

Stefan

Marco,
aus
Göppingen

Alexandra, du bist und bleibst unvergessen!

Liebe Alexandra,

Tot ist nur jemand, der vergessen ist!
Du warst die Sängerin mit dem gewissen Etwas. Noch immer höre ich deine Lieder!

Schlaf in Frieden!. Einmal werden wir uns wiedersehen!.

Marco

Klaus
aus
Hamburg

Was ist das Ziel?

Liebe Alexandra,
..es ist November und der Regen...
Auch wenn heute die Sonne schien, so habe ich eine Kerze in Tellingstedt am Gedenkstein entzündet. Vielleicht siehst Du ja das kleine rote Licht von oben!

Deine Lieder verbinde ich immer mit früheren Besuchen in Hamburg als meine Tante diese eine Schallplatte auflegte und ich fasziniert zuhörte.

Was ist das Ziel, Alexandra?

Klaus

Swänchen,
aus
Hanover

Danke, Alexandra!

Geboren bin ich erst ein paar Jahre nach Deinem tragischen Unfall, aber ich bin mit Deinen Liedern groß geworden. Sie haben mir immer Trost, Hoffnung, Liebe, Verständnis, Leichtigkeit, Unkonventionalität geschenkt. Dafür möchte ich Dir danken! Jahrzehnte begleitest Du mich, und ich fühle mich durch ein ähnliches tragisches Schicksal mehr als verbunden mit Dir und Deinem Sohn Sascha!

Alexandra, Du bist nie vergessen!

Dein kleiner und treuer Fan,

Swänchen

Spoffie,
aus
Wiesbaden

Zu spät ...

Bis vor wenigen Tagen kannte ich Dich nur vom Hörensagen und der einzige Musiktitel, den ich mit Dir in Verbindung brachte, war „Mein Freund der Baum“!

Durch Zufall stieß ich im Netz auf weitere Videoclips von Dir und seitdem gehst Du mir nicht mehr aus dem Kopf. Deine Musik läuft bei mir in "Dauerschleife" und ich kann nicht genug bekommen von Deinen tiefgründigen Texten, den wunderschönen Melodien und Deiner so ausdrucksstarken, tiefen und doch angenehmen Stimme.

In nahezu jeder freien Minute versuche ich alles, was über Dich berichtet wurde, zu finden. Mit jeder Information, mit jedem Bericht über Dich zeichnet sich mir ein immer klareres Bild von Dir. Du warst in vielen Dingen Deiner Zeit weit voraus und die daraus entstehenden Konflikte belasteten Deine zarte empfindsame Seele überaus stark.

Als Du für immer gegangen bist, war ich noch ein kleiner Junge. Jetzt, als ein Mann Ende Fünfzig schaue ich mir Bilder von Dir an, versinke in Deinen tiefen dunklen Augen und wünsche mir, dass ich damals an dieser Kreuzung hätte stehen können, um Dich für wenigstens eine Sekunde auf Deiner Fahrt aufzuhalten. Doch ich kam zu spät.

Danke, Alexandra, und ruhe in Frieden!
Spoffie

Harald,
aus
Köln

Warum nur?

Ein weiterer trauriger Tag für alle die Dich und Deine Musik mochten! Manchmal lässt Gott Dinge geschehen, die wir nicht verstehen können.

Warum hat er Dich dieses Haltschild übersehen lassen?
Aber in unsren Herzen lebst Du für immer weiter.

Ruhe in Frieden

Harald

  •  
  • 1 von 32
  • »